Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Gildenrat Schlossherrenpaar Habermarkenstupfer Flößer Pechkneacht Bilder 2017 Bilder 2016 Bilder 2015 Bilder 2014 Geschichte Gildenordnung Satzung Gästebuch Glatt Impressum Kontakt Links Mitglied und Beiträge Presse 2017 Presse 2016 Presse 2015 Presse 2014 Termine 2017 Termine 2016 Termine 2015 Termine 2014 Termine-2050 Waldgau Start neu 

Pechkneacht

Der Pechkneacht

gegruendet 1980

Der PechkneachtDer Pechkneacht wurde 1991 gegründet. Dieser Narr soll an die früher übliche Verteidigung des Schlosses erinnern, bei der aus den so genannten Pechnasen von den Knechten kochendes oder gar brennendes Pech und heißes Wasser auf die Belagerer gegossen wurde. Der Pechkneacht trägt einen losen Hänger und eine weite Hose mit einer gelb-roten Flammung. Am Zinnensaum des Kittels und des Maskentuches hängen kleine Schellen. Die Maske ist einer Bemalung an einer Maulscharte des Wasserschlosses nachempfunden.Seitlich trägt er an einem Riemen eine Stofftasche mit aufgemaltem Pechkübel, in dem sich Süßigkeiten für Kinder befinden. In der Hand trägt er eine Rätsche, die erheblichen Lärm macht und anzeigen sollte, dass im Schloss trotz Belagerung noch Leben ist.Die Farben des Narren sind gelb wie das Feuer, rot wie die Glut und schwarz wie das Pech. Als Brauchtum zeigen die Pechkneachte zusammen mit den Habermarkenstupfern den Narrentanz.